Profil von Beatrix Hachtel - Liebe zur Erde

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Profil von Beatrix Hachtel





Flyer und Angebote:




 


Beatrix Hachtel, geb. 1965

     
                                                    Methode Heileurythmie




Studiengänge und Qualifikationen:

  • Medizinervorkurs am Institut für Waldorfpädagogik, Witten-Annen.

  • 5 ½ jährige Ausbildung zur Eurythmielehrerin in Den Haag, Holland (Bachelor of Arts). Pädagogischer Schwerpunkt: Kinder und Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf, Drogentherapie.

  • 1 ½ jährige Ausbildung zur Heileurythmistin in Dornach, Schweiz.

  • Trigon Entwicklungsberatung: Konfliktmanagement und Mediation in Orga-nisationen


Studienreisen (Kunst, Kulturen, Religionen)

Erfahrungsbereiche: Mehrjährige Tätigkeit als Eurythmistin

  • an Waldorfschulen (Schwerpunkt Oberstufe) und -kindergärten

  • Internationale Öffentlichkeitsarbeit und Erwachsenenbildung

  • Hygienische Eurythmie, Betriebseurythmie (u.a. in einem der Bonner Ministerien)


  • Ab 1998 als Heileurythmistin in eigener Praxis tätig (Eckwälden, Weil im Schönbuch/Freudenstadt, Dornach/CH)

  • Entwicklung eines heileurythmischen Demenzkonzeptes für die Alexander von Humbolt Klinik in Bad Steben


  • Internationale Kurse und Behandlungsepochen



Publikationen:

  • "Bibliographie Heileurythmie", NMM-Verlag 2007, 610 S.

  • "Heileurythmie als Geisteswissenschaft. Wege zu einer neuen Ausbildung", Pro Business 2017, 444 S.

  •  Heileurythmie ohne gemeinsame Sprache? - Traumatherapie in einem indischen Waisenhaus. Der Merkurstab, Heft 1, 2015, 68. Jahrgang, S. 48-56

  • Wer braucht keine Eurythmie? Im Gespräch mit Olaf Koob (Arzt), Noemi Böken (Eurythmistin) und Beatrix Hachtel (Heileurythmistin). Erziehungkunst, November 2012, online unter:  http://www.erziehungskunst.de/artikel/waldorf-weltweit/wer-braucht-keine-eurythmie/

  •  Heileurythmie im Internet – die etwas andere Öffentlichkeitsarbeit. Internationales Forum Heileurythmie in der Medizinischen Sektion am Goetheanum (Hrsg): Internationales Journal für  Heileurythmie Nr. 10, Forum Heileurythmie, Dezember 2012, S. 13

              

Aktuelle Tätigkeiten:

  • Arbeit an einem Forschungsprojekt zur Heileurythmie

  • Heileurythmistin (Dornach CH)

  • Mediatorin

  • Behandlungsepochen und Kurse im Ausland



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü